Kandidaten

Anja Heller, 49 Jahre, Bürofachfrau

Verheiratet, 3 Kinder im Alter von 22, 20 und 18 Jahren. Zusammen mit meinem Mann führe ich ein Geschäft in Büsingen in 2. Generation. Als Ausgleich betreibe ich mit meiner Freundin ein kleines Begegnungscafé im Ort. Ehrenamtlich tätig bin ich seit 5 Jahren als Gemeinderätin und 11 Jahre als Kassier im Frauenverein. In meiner Freizeit gehe ich wandern, singe im Kirchenchor und nähe leidenschaftlich gerne. Wichtig sind mir mein christlicher Glaube, meine Familie und die Natur. 
Die Zukunft von Büsingen und ihre Einwohner liegen mir am Herzen. Ich möchte offen sein für ihre Anliegen und im Dialog bleiben. Ein Ort der Begegnung für Jung und Alt ermöglichen sowie den Aufbau eines Nachbarschaftshilfe-Vereins in Büsingen sind meine Ziele. 

Vera Schraner, geb. Güntert, 45 Jahre, Personalfachfrau 

Verheiratet, 2 Jungs im Alter von 11 und 9 Jahren. In Büsingen aufgewachsen, zog es mich zur Ausbildung in die Schweiz. Zurück in der Heimat durften wir vor 2 Jahren mit Freude unser neues Haus an der Junkerstrasse beziehen. Seit 7 Jahren arbeite ich als Koordinatorin für Tagesfamilien im Bezirk Weinfelden. Mein Interesse an Pädagogik und Entwicklungspsychologie begleitet mich in der Beratung meiner Mitarbeiterinnen. Meine Freizeit gehört meiner Familie, der Natur und dem Reisen. Begeistert turne ich bei den Passivmitgliedern der Damenriege Büsingen mit. 
In meiner Arbeit steht der Mensch im Mittelpunkt. Als Bürger*innen von Büsingen haben Sie meine Aufmerksamkeit. Eine Willkommenskultur schafft Zugehörigkeit und ermöglicht Integration. Gemeinschaftssinn und Zusammenhalt sind mir wichtig. Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Räume zur Entfaltung schaffen. Dafür setze ich mich ein. 

Martin Fuchs, 38 Jahre, Holzingenieur FH

Verheiratet, 2 Kinder im Alter von 7 und 5 Jahren. Aufgewachsen in Büsingen bin ich nach einigen Jahren in der Schweiz, zusammen mit meiner Familie, wieder nach Büsingen gezogen. Seit 14 Jahren bin ich Vorstandsmitglied im Turnverein Büsingen, 8 Jahre davon als Präsident, mittlerweile Vize-Präsident. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, geniesse die Natur und das Familienleben.
Büsingen hat durch seine Lage grosse Herausforderungen aber auch sehr viel zu bieten. Durch aktive Mitarbeit im Gemeinderat möchte ich an der Zukunft Büsingens mitarbeiten. Die Anliegen junger Familien und der Vereine liegen mir besonders am Herzen.

Sandra Wacker, 42 Jahre, Hausfrau 

Verheiratet, 2 Kinder im Alter von 11 Jahren (Zwillinge). Ich bin gebürtige Schottin, habe 3 Jahre in Irland gelebt, aber daheim bin ich in Büsingen! Seit über 20 Jahren habe ich unser Dorf in mein Herz geschlossen. Extra um für diese Gemeinderatswahl zu kandidieren, habe ich mich dieses Jahr einbürgern lassen. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie. Ich jogge und lese gerne. Als Leiterin des Seniorencafés, Vorstandsmitglied des Frauenvereins und Lesepatin in der Grundschule unterstütze ich unser Dorf ehrenamtlich 
Ich erlebe täglich die Probleme der verschiedenen Generationen unseres Dorfes und möchte mich als Gemeinderätin aktiv für Lösungen einsetzen. Deshalb strebe ich auch an, einen Nachbarschaftshilfe-Verein in Büsingen zu gründen. 

Torsten Schöck, 47 Jahre, Projektleiter Kälte 

Verheiratet und Familienvater. 2015 sind wir aus Stuttgart in den Dorfkern von Büsingen, den Heimatort meiner Frau, gezogen. Neben meiner Tätigkeit als Elternbeirat des Kindergartens bin ich Mitglied im Fußballclub und Turnverein von Büsingen. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie auf Reisen in unserem Camper. 
Ich stehe für eine lebendige Gemeinde. Als „Zugezogener“ ist mir die Integration im Dorfleben und den Vereinen sehr wichtig. Büsingen für Familien attraktiv zu gestalten und den Vereinen Gehör zu schenken liegt mir sehr am Herzen. 

Michael Opifanti, 51 Jahre, Sanitär/Heizungsinstallateurmeister und
technischer Fachwirt HWK

Verheiratet, 3 erwachsene Kinder. Seit 2015 bin ich Büsinger Unternehmer mit einem Sanitär-/Heizungsfachbetrieb. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Büsingen engagiere ich mich seit 2 Jahren. 
Die Anliegen der Bürger und Bürgerinnen sind mir wichtig. Durch meinen beruflichen Werdegang im Handwerk werde ich mich im Bauwesen einbringen. Hierbei setze ich auf Weitblick und Nachhaltigkeit.

Lukas Evi, 50 Jahre, Kunststofftechnologe 

Geschieden, 2 Kinder im Alter von 17 und 13 Jahren. 1996 kam ich als Flüchtling aus Togo, Westafrika nach Deutschland. Seit 2002 lebe ich in Büsingen im Ortsteil Stemmer. Büsingen wurde meine 2. Heimat. Seit 4 Jahren engagiere ich mich in der freiwilligen Feuerwehr und schätze dort das kameradschaftliche Miteinander. In meiner Freizeit steige ich gerne aufs Fahrrad und bin ein leidenschaftlicher Hobbykoch. 
Wichtig ist mir die Zukunft unserer Jugendlichen im Ort. Für ihre Anliegen möchte ich mich einsetzen. Der Ortsteil Stemmer wird oft vernachlässigt und vergessen. Mit einem Stemmerfest möchte ich die Zusammengehörigkeit unseres Ortes stärken. 

Andreas Wigger, 46 Jahre, Software-Entwickler 

Verheiratet, 2 Kinder im Alter von 20 und 11 Jahren. Ich war zuerst als Radio- und Fernsehtechniker, dann als Computertechniker und nun seit über 18 Jahren als Software-Entwickler tätig. Ich wohne seit 1997 in Büsingen und bin bereits über 25 Jahren ehrenamtlich aktiv in der Feuerwehr und seit 2013 der Feuerwehr-Kommandant in Büsingen. In der Freizeit fahre ich gerne mit dem Velo durch die Umgebung oder arbeite im eigenen Garten. Besonders geniesse ich die Zeit mit der Familie, die mir sehr am Herzen liegt. 
Wichtig ist mir, dass wir als Dorfgemeinschaft die Bedürfnisse von allen (z.B. Feuerwehr oder Vereine), des Einzelnen und der Familie fördern und stärken – auch oder trotz der verschiedenen Lebensumstände. 

Gudrun Bernauer-Joho, 71 Jahre, Sozialpädagogin i.R. 

Verheiratet, 2 erwachsene Kinder. Seit mehr als 10 Jahren wohne ich in Büsingen und fühle mich hier sehr wohl. Ich bin eine der vielen freiwilligen Helferinnen im Ort und auch im familienunterstützenden Dienst in der Region tätig. Als Mitglied des Frauenvereins Büsingen kann ich mich einbringen und diesen unterstützen. Zu meinen Hobbies zählen das Töpfern, Aquarell malen, wandern und mein Garten. 
Büsingen soll ein modernes Dorf sein, in welchem sich die Einwohner wohlfühlen und gehört werden. Die Mitbürger mit ihren Anliegen sind wichtig und müssen Beachtung finden. 

Gottfried Dernbecher, 39 Jahre, Kältemonteur 

Ledig, wohnhaft in Büsingen Ortsteil Stemmer. 2002 kam ich für mein Studium nach Büsingen und konnte einfach nicht mehr weg. Büsingen ist ein wunderschönes und besonderes Dorf. Seit 2010 arbeite ich in der Schweiz. In meiner Freizeit geniesse ich beim Sport gern die Natur. Vorzugsweise Radfahren und Schwimmen/Tauchen im Rhein. Ich bin allgemein eine hilfsbereite Person und setze mich gerne im Rahmen meiner Möglichkeit für Menschen ein, die Hilfe benötigen. 
Ich wünsche mir ein Büsingen indem sich Jung wie Alt wohlfühlen und eine Zukunft sehen. Dazu gehört für mich, dass man den Menschen mehr Mitsprachemöglichkeiten gibt und damit die Chance, diese Zukunft mitzugestalten. Daher setze ich mich auch für einen gut durchmischten Gemeinderat ein.